Iris Laufenberg übernimmt Leitung großer Bühne

Kultur / 06.11.2020 • 21:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Iris Laufenberg leitet seit fünf Jahren das Schauspielhaus Graz. APA
Iris Laufenberg leitet seit fünf Jahren das Schauspielhaus Graz. APA

Beziehungen zwischen dem Deutschen Theater und den Festspielen bestehen seit Jahren.

Berlin, Bregenz Das Deutsche Theater in Berlin bekommt erstmals eine weibliche Führung. Iris Laufenberg soll das Haus zur Spielzeit 2023/2024 übernehmen. Mit ihr hätten sie „eine erfahrene Theaterfrau, internationale Festivalmanagerin und Dramaturgin“ gewinnen können, teilte Kultursenator Klaus Lederer mit. Derzeit leitet Laufenberg das Grazer Schauspielhaus.

Mit Schauspielern wie Ulrich Matthes, Maren Eggert und Sophie Rois gehört das im Jahr 1883 gegründete Deutsche Theater zu den großen Bühnen des Landes. Laufenberg wird Nachfolgerin von Intendant Ulrich Khuon.

Seit vielen Jahren schon ist das Deutsche Theater Berlin ein Koproduktionspartner der Bregenzer Festspiele. Bereits unter dem Intendanten Alfred Wopmann fanden Aufführungen von Produktionen in Bregenz statt. Intendantin Elisabeth Sobotka hat im Sommer 2019 die Premiere von „Don Quijote“ mit Ulrich Matthes für die Festspiele gesichert. Auch im heuer abgesagten Programm war mit „Michael Kohlhaas“ eine Produktion der großen Berliner Bühne vorgesehen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.