Ines Strohmaier: „Kunst ist für eine Gesellschaft existenziell“

Kultur / 13.11.2020 • 09:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Ines Strohmaier: "Kunst ist für eine Gesellschaft existenziell"
Ines Strohmaier hofft, dass sich die Lage bald wieder beruhigt und die Kunst- und Kulturszene es schafft, sich wieder zu erholen. FABIAN FISCHER

Die 19-jährige Sprachkünstlerin über die Folgen des Lockdowns für die Poetry-Slam-Szene.