Normalbetrieb in der Kultur erst in zwei Jahren

Kultur / 27.11.2020 • 21:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) rechnet erst ab der Saison 2022/23 mit einem Normalbetrieb im Kulturleben. Das sagte sie laut einer Aussendung im Kulturausschuss am Freitag. Demnach habe Mayer betont, dass man auch von Impfungen nicht erwarten dürfe, dass sich sofort wieder die gewohnte Normalität herstellen werde, etwa bei Reisetätigkeit und im Tourismus.

Zu den im Ausschuss beschlossenen Punkten zählt etwa, dass sich Österreich dem aktualisierten Europäischen Übereinkommen über die Produktion von Kinofilmen anschließt. Sie erleichtere die Beteiligung an offiziellen Gemeinschaftsproduktionen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.