Prix Goncourt geht an Herve Le Tellier für starken Thriller

Kultur / 30.11.2020 • 21:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paris Der renommierte französische Literaturpreis Prix Goncourt geht heuer an Herve Le Tellier “L’Anomalie”. Das Buch handelt von einem einzigartigen Ereignis, das das Leben von Hunderten von Passagieren auf einem Flug von Paris nach New York auf den Kopf stellt. Le Tellier hat über 20 Werke veröffentlicht, von denen mehrere auf Deutsch erschienen sind, wie der autobiografische Roman “All die glücklichen Familien” und “Ich und der Präsident. Ein Briefroman”.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.