Wolfgang Bilgeri: „Die Posaune ist der Farbmischer“

Kultur / 06.12.2020 • 10:00 Uhr / 8 Minuten Lesezeit
Wolfgang Bilgeri schätzt die freundschaftlichen Beziehungen unter den Musikern. <span class="copyright">Dubsek</span>
Wolfgang Bilgeri schätzt die freundschaftlichen Beziehungen unter den Musikern. Dubsek

Wolfgang Bilgeri hat mit Kirill Petrenko studiert und wartet auf die Möglichkeit, mit ihm Mahler aufzuführen.