Testkonzert unter Kirill Petrenko mit 1000 Zuhörern

Kultur / 12.03.2021 • 22:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin Die Berliner Philharmoniker wollen am 20. März unter Kirill Petrenko ein Testkonzert vor 1000 Zuhörern spielen. Mehrere Berliner Kultureinrichtungen haben sich für das Pilotprojekt zusammengetan. Dazu gehören die Staatsoper Unter den Linden, die Volksbühne und die Clubcommission. Das Publikum muss vorab einen Coronatest machen, im Saal Abstand halten und einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Die Erkenntnisse der Testdurchläufe werden auch anderen Institutionen zur Verfügung gestellt, teilte Kultursenator Klaus Lederer mit. Den Auftakt macht das Berliner Ensemble am 19. März, eine Aufzeichnung des Philharmoniker-Konzertes soll am Ostersonntag auf Arte zu sehen sein.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.