Frühjahrsauktionen finden statt

Kultur / 18.03.2021 • 21:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York Nach zahlreichen coronabedingten Verschiebungen 2020 will das Auktionshaus Christie’s seine traditionelle New Yorker Frühjahrsauktion in diesem Jahr wieder im Frühjahr abhalten. Dabei sollen ab 11. Mai unter anderem Werke von Claude Monet und Martin Kippenberger für zweistellige Millionenbeträge versteigert werden.