Eine Menge Holz

Kultur / 28.05.2021 • 18:27 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Die Künstler spüren dem Wald in seinem gegenwärtigen Spannungsverhältnis zwischen Kultur- und Naturraum nach. Rainer/Bildrecht
Die Künstler spüren dem Wald in seinem gegenwärtigen Spannungsverhältnis zwischen Kultur- und Naturraum nach. Rainer/Bildrecht

Anna M. Kramm und Max Seibald wagen sich im Bildraum ins „Unterholz“.