Neue Filme mit guter Qualität

Kultur / 26.07.2021 • 20:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Venedig Die 78. Ausgabe der Filmfestspiele in Venedig startet am 1. September unter Corona-Bedingungen. Die Qualität der Filme sei allgemein höher, befand Direktor Alberto Barbera. Der Anteil der Frauen liegt gemessen an der Gesamtzahl der Produzenten bei einem Viertel. Jurymitglied ist auch die Oscarpreisträgerin Chloé Zhao. An den Start geht unter anderem der in Deutschland gedrehte Streifen „Spencer“ von Pablo Larraín. Außerdem wird „Le 7 Giornate Di Bergamo“ von Simona Ventura gezeigt – ein Dokumentarfilm über den Corona-Ausbruch in dieser Stadt.