Aus der Kulturszene

Kultur / 29.04.2022 • 21:39 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Josh räumte bei Amadeus Awards ab

Wien Aus fünf Nominierungen wurden für Josh drei Preise, aber nicht nur der Sänger hatte bei den 22. Amadeus Austrian Music Awards, die am Freitagabend im Wiener Volkstheater verliehen worden sind, Grund zur Freude. Während sich Josh mit „Expresso & Tschianti“ Preise für Song und Songwriting des Jahres holte, lieferte Rapper RAF Camora mit seiner siebenten Platte „Zukunft“ das Album des Jahres.

 

Musikalischer Spaziergang

Götzis Die Pforte-Veranstalter unter der Leitung von Klaus Christa starten ihre dreiteilige Serie der Musikalischen Spaziergänge am 8. Mai. Das Schweiz-Tirolerische Ensemble Jütz wird die Spaziergänger, die um 15.30 Uhr vom Götzner Schwimmbad durch die Örflaschlucht zur Wallfahrtskirche St. Arbogast wandern, musikalisch begleiten. Im anschließenden Konzert um 17 Uhr in der Kirche spielen sie ihr Programm „Hin & Über“.

 

Neues Rammstein-Album

Berlin Mit einem Verkaufsstart um Mitternacht in Berlin ist das neue Album „Zeit“ der Metall-Band Rammstein am Freitag auf den Markt gekommen. Erstaunlich viele Lieder drehen sich um Ende, Abschied und Alter. Auf der Bühne soll es nach coronabedingter Zwangspause schon sehr bald mit der Stadiontour weitergehen. Auftakt der Deutschland-Konzerte ist am 20. und 21. Mai in Leipzig.

 

Bach-Medaille für Sir András Schiff

leipzig Die Bach-Medaille der Stadt Leipzig wird heuer an den Pianisten Sir András Schiff vergeben. Er gelte als einer der bedeutendsten Bach-Interpreten dieser Zeit, teilte das Bach-Archiv mit. Der 1953 in Budapest geborene Künstler habe Bachs Tastenmusik auf dem modernen Flügel in den Mittelpunkt seiner Recitals gestellt.