Warhols “Marilyn” soll bei Auktion für Top-Ergebnis sorgen

Kultur / 08.05.2022 • 14:34 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">Angela Weiss / AFP</span>
Angela Weiss / AFP

Ein Porträt der Hollywood-Legende Marilyn Monroe von Pop-Art-Künstler Andy Warhol könnte das teuerste bei einer Auktion angebotene Kunstwerk des 20. Jahrhunderts werden. Wir haben die zehn teuersten Kunstwerke im Überblick.

New York City Christie’s versteigert am Montag den 1964 entstandene Siebdruck “Shot Sage Blue Marilyn”. Schätzpreis: 200 Millionen Dollar (rund 190 Millionen Euro). Das Porträt wäre damit das zweitteuerste versteigerte Bild der Geschichte.

Der 1964 entstandene Siebdruck “Shot Sage Blue Marilyn”, der auf einem Foto basiert und die Schauspielerin vor türkis-blauem Hintergrund mit gelben Haaren, roten Lippen und türkisem Lidschatten zeigt, soll am Montag ab 19.00 Uhr (Ortszeit) in New York versteigert werden, teilte das Auktionshaus mit.

Das Bild kommt von der Stiftung Thomas und Doris Ammann in Zürich, die alle Einnahmen aus der Versteigerung für wohltätige Zwecke verwenden will. Bei dem Bild handelt es sich den Angaben zufolge um eines der berühmtesten Werke von Warhol. Es könnte zum teuersten je versteigerten Kunstwerk aus dem 20. Jahrhundert werden, hieß es von Christie’s.

Ammann erwarb das Monroe-Bild in den frühen 1980er-Jahren. Der damalige Kaufpreis ist unbekannt. Das Werk gilt als Höhepunkt des American Pop. Es ist Teil einer Serie von vier Werken des Künstlers Warhol, die das Porträt Marilyn Monroes in verschiedenen Farben zeigen.

Ein Überblick über die zehn derzeitigen Spitzenreiter:

10. Ohne Titel

<span class="copyright">AFP PHOTO / Don Emmert</span>
AFP PHOTO / Don Emmert

Ein Gemälde “Ohne Titel’ des afroamerikanischen Malers Jean-Michel Basquiat aus dem Jahr 1982 wurde im Mai 2017 für 110,5 Millionen Dollar bei Sotheby’s in New York versteigert. Nie wurde bei einer Auktion mehr Geld für ein nach 1980 entstandenes Gemälde gezahlt.

9. Heuhaufen

<span class="copyright">REUTERS/Lucas Jackson</span>
REUTERS/Lucas Jackson

“Heuhaufen” des französischen Impressionisten Claude Monet wurde im Mai 2019 für 110,7 Millionen Dollar bei Sotheby’s in New York versteigert. Das Gemälde gehört zu einer Serie von Bildern, auf denen Monet im Winter 1890/91 Heu- und Getreideschober in ständig wechselndem Licht und bei unterschiedlicher Witterung darstellte.

8. Picasso

<span class="copyright">Christie's Images Ltd. via AP</span>
Christie's Images Ltd. via AP

Mit dem Ölgemälde “Junges Mädchen mit Blumenkorb” aus dem Jahr 1905 ist Pablo Picasso ein erstes Mal in der Rangliste vertreten. Das Werk aus der Rosa Periode des spanischen Malers wurde im Mai 2018 für 115 Millionen Dollar bei Christie’s in New York versteigert.

7. Der Schrei

<span class="copyright">REUTERS/Mike Segar</span>
REUTERS/Mike Segar

Das berühmte Werk “Der Schrei” des norwegischen Expressionisten Edvard Munch wurde im Mai 2012 für 119,9 Millionen Dollar bei Sotheby’s in New York versteigert.

6. Landschaftsbilder

Der höchste Preis für das Werk eines chinesischen Künstlers wurde im Dezember 2017 für “Zwölf Landschaftsbilder” des Malers Qi Baishi gezahlt. Das 1925 entstandene Werk erzielte bei einer Auktion bei Poly Auction in Peking 140,8 Millionen Dollar.

5. Studien von Lucian Freud

<span class="copyright">REUTERS/Christie's Images Ltd</span>
REUTERS/Christie's Images Ltd

“Drei Studien von Lucian Freud”, ein Triptychon des in Irland geborenen britischen Malers Francis Bacon, wurde im November 2013 für 142,4 Millionen Dollar bei Christie’s in New York versteigert. Das Werk entstand 1969.

4. und 3. Liegende Akte

<span class="copyright">AFP PHOTO / TIMOTHY A. CLARY</span>
AFP PHOTO / TIMOTHY A. CLARY

Für 170,4 Millionen Dollar wurde im November 2015 bei Christie’s in New York das Gemälde “Liegender Akt” des italienischen Malers Amedeo Modigliani versteigert.

Ein weiteres Werk aus der gleichen Serie des Malers erzielte im Mai 2018 bei Sotheby’s in New York 157,2 Millionen Dollar.

2. Frauen von Algier

<span class="copyright">AP Photo/Kathy Willens</span>
AP Photo/Kathy Willens

Auf Platz zwei kommt “Die Frauen von Algier (Version O)” von Pablo Picasso. Das Ölgemälde aus dem Jahr 1955 wurde im Mai 2015 für 179,4 Millionen Dollar bei Christie’s in New York versteigert.

1. Da Vincis Salvator Mundi

<span class="copyright">REUTERS/Benoit Tessier</span>
REUTERS/Benoit Tessier

Das mit Abstand teuerste Gemälde der Geschichte ist “Salvator Mundi” des Renaissance-Meisters Leonardo da Vinci. Es wurde im November 2017 bei Christie’s in New York für atemberaubende 450,3 Millionen Dollar versteigert. Hinter dem Kauf soll der saudiarabische Kronprinz Mohammed bin Salman stehen, was aber nie bestätigt wurde. APA