Im Fokus steht die Entwicklung

Kultur / 15.05.2022 • 21:58 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Bürgermusik Au ist für den Bundeswettbewerb in Kärnten nominiert.
Die Bürgermusik Au ist für den Bundeswettbewerb in Kärnten nominiert.

Der Musikverein Bizau ist Sieger der diesjährigen Vorarlberger Landeswertungsspiele.

Schwarzenberg Mit einem Pflichtstück, der „Austrian Fantasy“ von Gerald Oswald, und gewählten Werken, die in puncto Anspruch dem nicht nachstehen sollten, sind die Herausforderungen zur Teilnahme an den Wertungsspielen des Vorarlberger Blasmusikverbandes beachtlich. Sie dienen den Musikvereinen und Blas­orchestern zur Hebung des  musikalischen Niveaus hinsichtlich Interpretation, technischer Ausführung und Klangqualität, heißt es. Am Wochenende nahmen 20 Musikvereine in Schwarzenberg an solchen Wertungsspielen teil. Sie ließen sich von einer unabhängigen, internationalen Fachjury beurteilen. Helmut Schmid (Tirol), Thomas Wieser (Deutschland), Oliver Wespi (Schweiz), Isabella Ruf-Weber (Schweiz) und Georg Horrer (Südtirol) standen den Teilnehmern auch für ausführliche Informationsgespräche zur Verfügung. „Alle sind Gewinner, letztlich geht es für die Musiker um eine umfassende Entwicklung, die sie durch das Kennenlernen neuer Literatur und einer Vielfalt an Aufführungsmöglichkeiten erreichen“, erklärte Obmann Wolfram Baldauf.

Die meisten Punkte (berechnet auch nach der Teilnehmerkategorie) erreichte der Musikverein Bizau unter der Leitung von Mathias Klocker. Der Musikverein Hittisau-Bolgenach unter der Leitung von Mathias Schmid erreichte in der Stufe C 90 Punkte, die Bürgermusik Au hat in der Wertungsstufe D die höchste Punkteanzahl erspielt und ist für den Bundeswettbewerb im Oktober in der Carinthischen Musikakademie in Kärnten nominiert.

Der Musikverein Hittisau-Bolgenach zählt zu den drei Stufensiegern. VBV
Der Musikverein Hittisau-Bolgenach zählt zu den drei Stufensiegern. VBV
Mathias Klocker (MV Bizau) mit Landeskapellmeister Helmut Geist und Obmann Wolfram Baldauf.

Mathias Klocker (MV Bizau) mit Landeskapellmeister Helmut Geist und Obmann Wolfram Baldauf.

Stufensieger

Musikverein Bizau (Mathias Klocker), Stufe B, 93,88 Punkte

Musikverein Hittisau-Bolgenach (Mathias Schmidt), Stufe C, 90 Punkte

Bürgermusik Au (Reinhard Fetz), Stufe D, 91,88 Punkte