Berlinale-Karten werden teurer

Kultur / 27.12.2022 • 17:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin Die Leitung der Berlinale sieht sich bei den Vorbereitungen für das Festival 2023 mit steigenden Kosten konfrontiert. Deshalb werden auch die Ticketpreise höher ausfallen. “Wir werden ein bisschen teurer werden müssen, weil wir mit sehr viel gestiegenen Kosten natürlich im Moment konfrontiert werden”, sagte Geschäftsführerin Mariette Rissenbeek der DPA. Die gestiegenen Energiepreise erhöhten die Kosten für viele Dienstleister. Dienstleister, die Technik einbauten, die den Aufbau am Berlinale Palast oder auch an den Kinos machten, hätten höhere Personalkosten und Technikkosten, die der Berlinale weiterberechnet würden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.