Puls 4 Champions-League-Zusam­men­fassung

Leserbriefe / 14.11.2012 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zur Sendung am 24. Oktober 2012, 23 Uhr:

Im oberen Bildausschnitt: „Ein schön beleuchtetes Stadion. Überblendung: Der Einlauf der Mannschaften mit Kindern. Überblendung: Die Embleme der Mannschaften.“ Links daneben der Kommentator. Rechts daneben der sogenannte Fußballexperte. Doch dazwischen (unter dem Bildschirm) lauter leere Flaschen. Zwei Reihen. Meines Erachtens Bierflaschen. Soll man die Jugend warnen, keinen Alkohol zu trinken, oder bezeichnet Puls 4 die Fußballer als leere Flaschen? War dort vielleicht eine versteckte Werbung? Ich finde es traurig, unserer Jugend gegenüber leere Flaschen so in Szene zu setzen. Im Bild darüber laufen die Kinder mit ihren Idolen auf das Spielfeld, und darunter sind zwei Reihen leere Flaschen. Meine Frage an Puls 4: Muss man mit leeren Flaschen werben, oder meint der Sender sich selbst?

Rupert Laaber, Hofsteigstraße 167/44, Hard