Und sie bewegt sich doch

Leserbriefe / 19.11.2012 • 19:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Offenbar darf man noch auf Zeichen und Wunder hoffen, wenn es um die Schulfrage geht und um die Einstellung vieler in der ÖVP zu diesem Thema. Ganztagsbetreuung? Ein Übel! Gesamtschule? Des Teufels! So ähnlich hat es stets geklungen, wenn während der vergangenen Jahre Reformen im Schulbereich eingefordert worden sind. Jetzt scheint auch die ÖVP in dieser Frage Bewegung zu zeigen. Es gilt nicht nur mehr ausschließlich die Meinung stockkonservativer Betonköpfe. Wer weiß, vielleicht gibt es außer der Umbenennung der Hauptschule doch bald auch weitere echte Maßnahmen.

Alfons Kopf, Steussbergweg 20, Hard