Spekulanten das Handwerk legen

Leserbriefe / 22.03.2013 • 19:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Ereignisse in Zypern, aber auch in Salzburg und Kärnten sind eine echte Warnung. Die maßlose Spekulation mit öffentlichen Geldern kann ganze Staaten in den Abgrund führen. Am Schluss ist es in Zypern der Bankkunde und in Salzburg und Kärnten der Steuerzahler, der die Zeche bezahlt. Dass Landeshauptmann Wallner diesem Treiben mit einem gesetzlich verankerten Spekulationsverbot einen Riegel vorschieben will, ist mutig und richtig. Es ist an der Zeit, dass immer mehr Politiker die Courage haben, den Spekulanten das Handwerk zu legen!

Florian Jäger, Oberaustraße 42, Feldkirch,