Auszeichnung für Hofer-Filiale Lauterach

Leserbriefe / 26.03.2013 • 19:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Wir dürfen die Filiale Hofer in Lauterach für ihre Ehrlichkeit auszeichnen. Am letzten Wochenende war ich mit meiner Frau, die zurzeit nach einem Unfall mit Krücken geht, beim Einkaufen. Nach dem Bezahlen, durch ihre Stöcke offensichtlich abgelenkt, ließ sie ihre Geldtasche mit sämtlichen Karten und einem hohen Geldbetrag an der Kassa liegen. Erst am späten Abend bemerkte sie das Fehlen derselben. Wo wir auch suchten, wir konnten sie nicht mehr finden. Wir ließen die Karten beim Notfallservice sperren. Am nächsten Morgen fuhr ich zur Hofer-Filiale, mit wenig Aussicht auf eine positive Meldung. Ich fragte bei der Kassa nach. Die freundliche Kassiererin verwies mich an den Filialleiter, Herrn Gerhard Aichholzer, welcher mich nach dem Namen der Verlustträgerin fragte. Er sagte, ich hätte Glück gehabt, die Geldbörse sei an der Kasse liegengeblieben. Er überreichte mir das Fundstück, und als ich nach dem Finderlohn fragte, sagte er, dass dies nicht notwendig sei. Der größte Dank wäre, wenn wir bei ihm Stammkunden würden. Noch einmal herzlichen Dank dem ganzen Hofer-Team für diese Ehrlichkeit, die heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr ist.

Josef Stadelmann und Rosi Forster, Schloßbergstraße 9, Bregenz