Rauchverbot

Leserbriefe / 09.08.2013 • 19:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

mit Folgen

Es wird höchste Zeit, dass die Politiker mit der Bevormundung der Bürger aufhören, besonders wenn es um das totale Rauchverbot geht. Da gibt es genug andere und wichtigere Probleme zu lösen und nicht dem Bürger vorzuschreiben, was er zu tun hat. Das ist keine Demokratie mehr, sondern die reinste Diktatur! Es ist schon klar, dass das Rauchen schädlich ist, aber es sollte noch jedem Menschen selbst überlassen sein, was er seinem Körper zumutet. Aber dass Alkohol mehr Schaden anrichtet und es hier mehr Todesopfer zu beklagen gibt, davon wollen Ärzte und Politiker nicht gerne reden. Da sucht man sich lieber das einfachere Thema (Rauchen) heraus, und dass noch andere Faktoren für die Lungenkrankheiten mitspielen, das wird nicht einmal am Rande erwähnt! Sollen sich die Nichtraucher doch selbst ihre Lokalitäten schaffen, hinter denen einige wichtigmachende Ärzte und Politiker stecken, sich um die notwendigen Probleme kümmern, als immer nur Verbote zu realisieren!

Alexander Ruddakies,

Flurgasse 5, Schlins