Gesunde Ernährung

Leserbriefe / 27.08.2013 • 17:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Zum VN-Artikel vom 24. August „Diabetes: Gesunde Diät bei Nierenerkrankungen“:

Eine Therapie gibt Menschen, die an Diabetes leiden, neue Hoffnung. Normalerweise verschwinden alle unmittelbaren Probleme, die Probleme mit dem Blutzucker, innerhalb von fünf bis elf Tagen. Ja, sogar ein voll ausgeprägter Typ-2-Diabetes.

Wenn Sie jemals von dieser Therapie gehört haben, dann wissen Sie, dass dabei alle tierischen und cholesterinhaltigen Produkte verboten sind. Sobald die Cholesterin-Blockade aus dem Körper entfernt worden ist, verschwindet der Diabetes, weil Sie kein neues Cholesterin mehr erhalten, und mit der Therapie löst das Essen das Cholesterin auf, das die Blockade verursacht. Innerhalb dieser wenigen Tage ist der Diabetes verschwunden, weil das Cholesterin aufgelöst und abtransportiert worden ist. So einfach ist das. Hören Sie also auf, Cholesterin zu essen. Es ist ganz einfach. Frisches, lebendiges Obst und Gemüse aus organischem Anbau. Nichts wird frittiert oder mit schlechtem Fett herausgebacken. Den Menschen ist gar nicht bewusst, was sie eigentlich essen, wenn sie zu solchen Dingen greifen. Und wie bei allen lebenden Organismen gilt auch hier: Wenn Sie sich gut ernähren, geht es Ihnen gut. Ernähren Sie sich dagegen falsch, weil Sie sich Junk und Drogen und chemische Substanzen geben und Dinge, die nicht in den menschlichen Körper gehören, dann setzen Sie Ihre eigenen Verteidigungsmechanismen außer Gefecht.

Elmar kräutler,

Hämmerlestrasse 54, feldkirch