Parkhäuser

Leserbriefe / 01.10.2013 • 20:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

müssen auch

finanziert werden

In seinem Leserbrief vom
1. Oktober 2013 kritisiert Herr Wüstner meine Wortwahl gegenüber Klubobmann Michael Ritsch in Sachen Parkgebühren. Meines Erachtens hat er mich nicht ganz richtig verstanden. Mir ist wichtig, klarzustellen, dass sich meine Kritik vor allem gegen die vom SPÖ-Vorsitzenden präsentierte Betriebskosten-Rechnung gerichtet hat, welche nur die laufenden Kosten der Parkgaragen der Landeskrankenhäuser berücksichtigt. Diese Rechnung halte ich für unlauter, und das habe ich auch öffentlich gesagt. Schließlich muss die Errichtung eines solchen Parkhauses auch finanziert werden. Ich bin schon nach wie vor der Meinung, dass diejenigen, die es benutzen, auch einen Beitrag dafür zahlen sollten. Wenn man sich die Mühe macht und unsere Gebühren im Österreichvergleich betrachtet, wird man feststellen, dass diese durchaus vertretbar sind.

Mag. Roland Frühstück,

Obmann ÖVP-Landtagsklub,

Landhaus, Bregenz

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.