Danke für den Sucheinsatz

Leserbriefe / 24.10.2013 • 18:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Wir möchten allen Einsatzkräften (Feuer­wehren, Bergrettungen, Rotes Kreuz, Polizei, Hundestaffel der Bergrettung und Polizei, Besatzung des Polizeihubschraubers „Libelle“, KIT-Team), Behörden, Firmen, der Harmoniemusik Ludesch und allen beteiligten Privatpersonen einen ganz großen Dank anlässlich der Vermisstensuche nach Frau Hilda Müller aussprechen. Wir waren beeindruckt von der Organisation und vom Ablauf des Einsatzes, wie jeder Einzelne im Sinne der Sache gearbeitet hat. Wir waren überwältigt von der hohen Anzahl an Einsatzkräften (ca. 220), welche unentgeltlich und innert kürzester Zeit während der normalen Arbeitszeit (hier sei auch den Arbeitgebern gedankt, welche ihre Leute hier freigestellt haben) alles versucht haben, „unsere Hilde“ zu finden. Wir möchten auch allen Grundstücksbesitzern Danke sagen, welche es ermöglicht haben, dass auf ihren Grundstücken gesucht wurde, aber auch der Bevölkerung für alle Hinweise.

Dafür ein herzliches Vergelt’s Gott. Leider konnte Hilda bis jetzt nicht gefunden werden. Falls jemand Feststellungen macht, möchten wir Sie um Hinweise an die Polizeiinspektion Thüringen bitten, Tel. 059 1338109.

Ing. Edgar Loretz und alle
Angehörigen von Hilda
Müller, Ludesch

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.