Immer dieselben Ideen

Leserbriefe / 09.06.2014 • 17:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Idee, eine dringend notwendige Steuerreform mit einer Reform der Verwaltung zu finanzieren, ist ja ganz gut, wenn auch nicht ganz neu. Da Herr Finanzminister Spindelegger jetzt sowieso keine Steuereform will, ist es ein außergewöhnlicher Schachzug, diese mit der Verwaltung in Verbindung zu setzen. Wie wir alle wissen, warten wir schon seit Jahrzehnten auf diese Reform. Die Zeichen stehen also gut für erneuten Stillstand, aber das ist ja nichts Neues. Nichts wird passieren, auch keine Bundesratsreform, Reform im Schulwesen, Verwaltungsreform und schon gar keine Steuerreform. Immer dieselben Ideen mit immer dem gleichen Ausgang.

Tobias Kieber,

Auweg 50/4, Schruns

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.