Wächter über

Leserbriefe / 16.06.2014 • 21:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Privilegien

Erfrischend, was NEOS und FPÖ über die vorläufige Einzementierung alter Privilegien in der Nationalratstagung am 12. Juni zu den Hütern eben dieser, die in ÖVP und SPÖ ausgemacht wurden, gesagt haben. Bedauerlich nur, dass Grüne und Team Stronach als Steigbügelhalter fungierten und einmal mehr ein „enkelfittes Pensions­system“ per Verfassungsgesetz verhinderten.

Die „Wurschtlerei“ im Regierungsgeschäft wird immer unerträglicher, und die Weigerung einzelner Länder, darunter besonders Wien und Vorarlberg, auch in den eigenen Reihen gegen den „Privilegienstadel“ vorzugehen, setzt dem Ganzen noch die Krone auf!

Bruno Wüstner,

Im Wingat 8, Bregenz

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.