Islamischer Staat

Leserbriefe / 01.08.2014 • 19:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

In erschreckender Rasanz ruft ein religiöser Fanatiker und selbsternannter Führer in immer mehr und größeren Regionen vor seinen Anhängern und dazu Genötigten zur Gründung solcher Staaten aus. Dabei brüstet er sich mit vollbrachten und geplanten Taten, die an Grausamkeiten nicht schrecklicher sein können. Seine Erläuterungen untermauert er mit ebenso grausamen Videoaufzeichnungen von Tatorten. Ist nicht allerhöchste Zeit geboten, den zu allem grausamen Tun bereitwilligen (noch) kleinen Horden, ob sie sich IS oder Boko-Haram nennen, ein für alle Mal ein Ende zu bereiten? Zur Erinnerung: Schon einmal hat ein „Gröfaz“ mit einer anfangs kleinen Rabaukenhorde Fürchterliches angerichtet.

Hans Gamliel,

Hauptstrasse 83,

CH-9400 Rorschach

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.