USA – Afrika

Leserbriefe / 10.08.2014 • 17:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die USA wenden sich – für mein Dafürhalten und bei so vielen US-Bürgern mit afrikanischen Wurzeln – Jahrzehnte zu spät dem schwarzen Kontinent zu. Wie clever verhielten sich ebenso lange Maos Nachfolger. Von der westlichen (Geschäfts-) Welt warum auch immer kaum beachtet, haben die Chinesen für sich selbst sehr, für Afrika jedoch weniger, gewinnbringend nicht nur mit einem, sondern mit beiden Füssen Afrikas Boden betreten und bearbeitet. Wird es Obama gelingen, ebenso erfolgreich zu agieren, ohne den Chinesen in die Quere zu kommen? Schon bald werden wir darüber mehr erfahren.

Hans Gamliel,

hauptstrasse 83, rorschach

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.