Bitte nicht mit Grün

Leserbriefe / 13.08.2014 • 20:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Abgesehen davon, dass sich selbst der Landeshauptmann damit abgefunden hat, die absolute Mehrheit bei der kommenden Landtagswahl zu verlieren, scheint für ihn immer deutlicher eine Koalition mit den Grünen erkennbar zu sein. Was das für mich bedeuten würde, ist nach den jüngsten Aussagen von Johannes Rauch hinsichtlich der Verkehrslösung in Feldkirch klar. Beteiligungsprozesse mit der Bevölkerung werden ebenso ignoriert wie profunde Untersuchungen von Fachleuten. Da kommt immer wieder zum Vorschein, dass nur die absolute Meinung der Grünen der Weisheit letzter Schluss ist. Und so wird es auch mit der Verkehrslösung im unteren Rheintal passieren, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sie einer Straßenlösung durch das Ried zustimmen werden. So lange die Grünen auf den Oppositionsbänken sitzen, ist ihre Meinung nicht so von Bedeutung, als wenn sie in der Regierung sitzen. Da bin ich mal gespannt, wie allein in dieser Frage die ÖVP mit so einem Stachel im Fleisch umgehen wird.

Christoph Gabardi,

bleiche 26, götzis

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.