Ja oder Nein zum Lebenserhalt

Leserbriefe / 22.08.2014 • 19:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Das moralische Grundgesetz lautet: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ Diese Verpflichtung unterlaufen führende Politiker Österreichs. Gesundheitsminister Stöger ist für Abtreibungs­spitäler in allen Bundesländern. Vorarlbergs Landeshauptmann Wallner hat hier abgeblockt – ihm sei Dank. Der Auftrag an Stöger scheint von Bundeskanzler Faymann auszugehen, welcher in der Zeitung „Wienerin“ für eine Ausweitung der Todeskliniken plädierte. Es würde in der Zukunft dazu führen, Ärzte, die sich zum hippokratischen Eid bekennen sowie das Fünfte Gebot achten, zu nötigen. Es liegt an uns, bei jeder anstehenden Wahl in Österreich diese unselige Missachtung des Lebensrechtes der Kinder zu beenden.

HEinz Kopf,
Luzisfeldweg 5, Altach

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.