Fußfessel für Grüne

Leserbriefe / 13.11.2014 • 18:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Viel Freiraum lässt die ÖVP den Grünen nicht. Die Beispiele: Zwei Stimmzettel bei GV-Wahlen für die Bürgermeisterdirektwahl und Heizkostenzuschuss lassen erkennen, dass der bisherige Weg der ÖVP-Alleinregierung munter weitergegangen wird. Entscheidungen aufschieben und evaluieren. Die Grünen haben zu spuren. Anträge, die sie als Oppositionspartei gestellt haben, sind vergessen und wurden der Regierungsmitbeteiligung geopfert. Man wird immer unglaubwürdiger. Wer also geglaubt hat, in der jetzigen Regierung eine grüne Handschrift erkennen zu können, wird enttäuscht sein. Statt Handschrift Fußfessel.

Danijel Valjanovic,
Reutegasse 25, Bregenz