Bürgermeister

Leserbriefe / 19.11.2014 • 18:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

mit Rückgrat

Auf diesem Wege darf ich Herrn Bürgermeister Köhl­meier für seine Weitsicht und seinen Hausverstand zur Auftragsvergabe an die Firma Reumiller gratulieren. Arbeitsplätze im Rheintal zu sichern und nicht jene aus dem Ausland, welche unser Lohnniveau untergraben. Wir produzieren und arbeiten in einem Hochlohnland und haben deshalb auch um ca. 80 % höhere Lohnkosten. Wir haben auch einen hohen Lebensstandard, von dem bereits die Tiroler Arbeitnehmer träumen, geschweige jene ausländischen Monteure, welche in Wohnwagen neben der Baustelle wohnen und somit zu keiner Wertschöpfung im Rheintal beitragen. Es zeigt von Charakterstärke, wenn Bürgermeister und öffentliche Bauträger den „Mumm“ zeigen, auch gegen eine Vergaberichtlinie zugunsten der Rheintaler Arbeitnehmer zu entscheiden. Der Bestbieter mit der höchsten Wertschöpfung soll den Auftrag erhalten und nicht der

Billigstbieter.

Roman Zech, ZECH Fenster,

Lastenstrasse 56,

Götzis