Das verkehrte
Denken der
Europapolitiker

Leserbriefe / 28.11.2014 • 18:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Da sieht man wieder einmal, wie die neue EU-Regierung in Brüssel ihre Innen- und Außenpolitik betreibt, nämlich nur Blockadepolitik! Der neue Kommissionspräsident ist nach wie vor ein Erfüllungsgehilfe der Großkonzerne und hat den mittelständischen Betrieben in Europa immensen Schaden beschert, und da will er den Völkern weismachen, dass er für die Wirtschaft und die Arbeitslosigkeit mit seinem 300-Milliardenpaket große Erleichterung bringen will, das glaube ich und viele andere Millionen Menschen nicht. Mit den Sanktionen gegen Russland haben alle Regierungschefs der EU genau das Gegenteil erreicht, und da kommt die Außenpolitik mit ihrer Gier nach Erweiterung für ein vereintes Europa, das es niemals geben wird, als Erfüllungsgehilfe der Amerikaner ins Spiel, die nur eines betreiben wollen, nämlich Russland noch mehr in eine Ecke drängen. Da ist es nur logisch, dass sich Präsident Putin mit Recht wehrt! Das ist der völlig falsche Weg.

Alexander Ruddakies,

Flurgasse 5,
Schlins