Wegwerfen von Lebensmitteln

Leserbriefe / 31.05.2015 • 18:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Am 21. Mai entdeckte ich bei den Containern im Graf-Hugo-Wuhrgang eine Einkaufstasche vollgefüllt mit Lebensmitteln. Original vakuumverpackt mit Tortellini, Gnocchi, Reis usw., die keinerlei Schimmel aufwiesen. Der Sack stand zwischen Alu- und Glascontainern versteckt am Boden. Immer wieder wird zwischen 21 und 6 Uhr früh Müll jeglicher Art dort abgeladen, immer wenn es dunkel ist. Drei Wochen davor lag eine Schwarzwälder Kirschtorte von Merkur im Papiercontainer, ein andermal ein Gugelhupf. Von dem Dreck, den die heimischen Entsorger hinterlassen, muss auch mal was gesagt werden. Die Lebensmittel sind ein Festmahl für die Ratten an der Ill. Wir leben in einer Wohlstandsgesellschaft (nicht alle) und im Überfluss. Danke an den Stadtbauhof für die Entfernung der Tasche nach meinem Anruf.

Petra Bösch, Graf-Hugo-
Wuhrgang 5, Feldkirch