Ikea Lustenau – idealer Standort

05.10.2015 • 16:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Zum VN-Bericht vom 1. Oktober 2015.
Zum VN-Bericht vom 1. Oktober 2015.

Ohne Zweifel, Lustenau bietet den idealen Standort. 24.000 m2 Grund im Gemeindeeigentum, Verkehrserschließung optimal, Kundenpotenzial aus der Schweiz, Süddeutschland und Österreich. Auch das mögliche Wirtschaftswachstum wird hoch gelobt und die Kaufkraftabwanderung von Lustenau nach Dornbirn natürlich verhindert. Gratuliere, die Marketingmaschine Ikea läuft optimal, und das Umgarnen der Gemeindevertreter funktioniert. Mehr Verkehr in den bereits hochbelasteten Randzeiten, im Gegenzug die Kommunalsteuer für 120 Niedriglohn-, Teilzeit- oder Gar-nicht-Arbeitsplätze. Und daraus noch ein Wirtschaftswachstum abzuleiten, setzt ein eigenwilliges Verständnis von Wirtschaft voraus. Ein Denkmal könnte sich der Bürgermeister günstiger erwerben.

Lothar Kurzemann,

Hofacker 3, Lustenau