Neuwahlen

Leserbriefe / 06.10.2015 • 18:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Diese Koalition besteht nur aus selbstverliebten, selbstverherrlichenden, arroganten, abgehobenen, realitätsfremden, narzisstisch veranlagten Politikern, sonst nichts. Das Einzige, was die bisherige Koalition zustande gebracht hat, ist, die Raubzüge und den Griff auf und in die Geldtaschen der Bevölkerung noch zu verstärken, sonst nichts. Seit Jahren nur Baustellen, die den Steuerzahler Milliarden von Teuros kosten, angefangen vom verkorksten Bildungssystem über das Bundesheer, das im Katastrophenfall nicht mehr einsatzfähig ist, zumindest in Vorarlberg. Dann sind da noch das Krankenkassendebakel und das Asylchaos. Ganz zu schweigen vom Hypo-Alpe-Adria-Desaster, nur um einige zu nennen – und die Liste ließe sich fortsetzen. Die Verfassung wird nach Lust und Laune geändert, je nachdem, wie es am besten passt. Dann ist da noch das Bückling-, Lakaien- und Kriechergehabe gegenüber der EU-Kommission. Außer ihren prall gefüllten Geldkoffern Ende des Monats interessiert die Politiker dieser Regierung nichts. Das Problem an Neuwahlen ist, dass eigentlich zum derzeitigen Zeitpunkt keine Partei in diesem Lande wählbar ist, egal welcher Farbe. So haben wir nur die Möglichkeit, das kleinere Übel zu wählen, um den Großen mal eine kräftige Abfuhr zu erteilen, damit diese wieder zur Besinnung und auf dem Boden der Realität ankommen.

Roland geiger,
Nitidon 20a, Nenzing