Unfall in Bregenz

15.10.2015 • 18:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Berichterstattung in VN und ORF über den Unfall in Bregenz mit verheerenden Folgen lässt wirklich aufhorchen. Die sehr schweren Verletzungen der beiden unbeteiligten Frauen und die Folgen wären wohl für jeden fatal, da die Regressansprüche sicherlich hoch sind. Was nützt da die sehr milde Strafe des Gerichtes (Urteil nicht rechtskräftig) und das Zugeständnis und die Reumütigkeit des Unfallverursachers? Ich hoffe, die beiden Frauen kommen zu ihrem Recht.

Roland Vallaster,

Panoramastrasse 16,

Bartholomäberg