Vereinigte Staaten von Europa

Leserbriefe / 08.11.2015 • 18:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Wünschenswert wäre bei der Diskussion über ein gemeinsames Europa, wenn die Europa-Befürworter mehr Selbstbewusstsein an den Tag legen würden. Die Vereinigten Staaten von Europa wären ja bei der Realisierung als solches nur ein Abklatsch der Supermacht USA. Vision und Weitsicht von überzeugten Europäern haben uns eine bereits über 70-jährige Friedenszeit in Mitteleuropa beschert. Ein gemeinsamer und nach einer verantwortungsbewussten Demokratie ausgerichteter europäischer Gesamtstaat sollte in den Staatsaufgaben nur die Außenpolitik, die Sicherheitspolitik (Polizei und Militär) und die Finanzpolitik übernehmen. Alles andere sollte von den Regionen selbst wahrgenommen werden. Dabei ist aber auch denkbar, dass die einzelnen Regionen Kompetenzen freiwillig an den Gesamtstaat abgeben, weil sie etwa für deren Erledigung keine Mittel zur Verfügung haben. Eine kritische Auseinandersetzung und Infragestellung der bürokratisch ausgerichteten und ineffizienten Europäischen Union ist unumgänglich.

Markus Mathis,

Berg 18 a, Götzis