Fundgegenstände

Leserbriefe / 15.11.2015 • 20:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Leider kann es immer wieder passieren, dass etwas verloren geht. Besonders schlimm ist das bei Verlust von Geldbörsen bzw. Schlüsseln. Nun habe ich schon oft beobachtet, dass Fundsachen bei Kassen, Zentralen oder Infocentern abgegeben werden. Dort landen sie dann meistens in einer Schublade und werden irgendwann vergessen. Auf der anderen Seite suchen Menschen danach, die meistens nicht mehr wissen, wo sie den Gegenstand verloren haben. Deshalb mein Appell an alle ehrlichen Finder: Bitte gebt gefundene Gegenstände beim nächsten Polizeiposten oder beim Gemeindeamt ab. Dort wird er dann im Onlinefundamt aufgenommen. Man hat dann vielleicht das Glück, einen verlorenen Gegenstand unter fundamt.gv.at wiederzufinden. Damit wäre sicher vielen Menschen geholfen, da man sich gerade bei Geldbörsen und Schlüsseln viele Kosten und Wege ersparen könnte.

Marika Maier,

Egg 89, Buch