Terroranschläge

Leserbriefe / 16.11.2015 • 19:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Der islamische Terror hat die EU nun endgültig erreicht. Ein Verdienst, den wir den USA und den EU-Politikern in Brüssel zu verdanken haben, aber auch den offenen Grenzen und der Willkommenspolitik. Mit ihrer Politik der verbrannten Erde im Nahen Osten haben sie Geister gerufen, die wir so nie wieder loswerden. Mit dem dadurch ausgelösten Flüchtlingsstrom sind nicht nur friedliebende Menschen in die EU gelangt, und so wie es aussieht, haben auch IS-Terroristen den Flüchtlingstrom genützt, um unbemerkt in die EU zu gelangen. Die Vorhersagen von Gaddafi sind zur schrecklichen Realität geworden. Weder Grenzzäune noch Grenzkontrollen werden uns beschützen können, von den hiesigen Politikern ganz zu schweigen. Die Grenzkontrollen hätten nie und nimmer ausgesetzt werden dürfen. Eine friedliche EU wird es in Zukunft nicht mehr geben. Diese EU und die USA haben uns in einen regelrechten Krieg hineinmanövriert.

Roland Geiger,
Nitidon 20a, Nenzing