Kanzler Faymann

Jetzt bringt der österreichische Bundeskanzler Faymann endlich einmal etwas Vernünftiges in die Diskussionsrunde ein, und es wird sofort als eine Bedrohung gegenüber den anderen EU-Mitgliedsstaaten aufgefasst. Es wäre doch zu begrüßen, dass nicht nur das österreichische Volk diese vielen Flüchtlinge

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.