Zu „Österreich

und Israel“

Zum Leserbrief von

Dr. Wolfgang Hämmerle

vom 18. 12. 2015:

Wie kommt Dr. Hämmerle dazu, sich das Recht herauszunehmen, sich im Namen aller Österreicher, also auch in meinem, bei einer israelischen Parlamentarierin zu entschuldigen und um Vergebung zu bitten für unrichtiges und negatives Verh

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.