Schmale Verwaltung billiger, aber auch besser?

Leserbriefe / 30.05.2016 • 18:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Vor einigen Jahren habe ich mir eine Identitätskarte zugelegt. In der BH Bregenz standen hiezu eine ganze Reihe von Schaltern zur Verfügung, die alle personell bestens besetzt waren und an denen in kurzer Zeit alles zu erledigen war, was für die Erstellung und Übergabe dieses Dokuments nötig war. Da die Angaben aber klein gedruckt und ohne Lesehilfe nicht lesbar sind, ging ich wieder zur BH Bregenz, um das Ablaufdatum zu erfragen. Aber die früheren Schalter waren nun durch eine Glaswand abgeschirmt und durch einen einzigen „Info-Schalter“ ersetzt worden, vor dem an die zehn Klienten ihre Zeit abstanden. Da ich nur die Erledigung eines Aktes wünschte, drängelte ich mich unter Murren der Wartenden bis zur einzigen offenen Schalterstelle vor. Eine schmale Verwaltung macht vieles billiger, aber nichts besser!

Günter Längle, Rauhholz-strasse 2A, Hard