Solche ­Demonstrationen gehören verboten

22.07.2016 • 16:07 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Zum VN-Kommentar von Gerold Riedmann, VN vom 20. 7. 2016:

Ich gratuliere Herrn Riedmann zu seinem guten Artikel. Wie ist es möglich, dass sich innerhalb von ein paar Stunden 600 hauptsächlich türkische Demonstranten in Vorarlberg und ca. 4000 in Wien versammeln konnten, ohne dass die Sicherheitsbehörden dies mitbekamen und auch verhinderten? Wenn jemand das Gastrecht so missbraucht, dann muss man ihm die Türe weisen. Ich kann auch nicht ins Ausland gehen und gegen meine Heimat demonstrieren. Hier gehört seitens der Politik unbedingt ein Machtwort gesprochen. Diese Demons–trationen waren und werden immer wieder organisiert. Und Demonstrationen, die nicht unser Land betreffen, gehören sowieso verboten. Es muss auch schärfstens das Vermummungsverbot überwacht werden. Denn jemand, der sein Gesicht verdeckt, führt nichts Gutes im Schilde. Die Grenzüberwachungen gehören wieder eingeführt. Mich hat die Ausweiskontrolle nie gestört, sondern sie hat mir ein Stück Sicherheit gegeben, was heute leider der Vergangenheit angehört.

Helmut Sauermoser,

Judavollastraße 24/1, Bürs