Inkongruenz

23.08.2016 • 16:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Den Kommentar von Rudolf Öller vom vergangenen Samstag kann ich nicht unwidersprochen lassen, zumal er den Stand vertritt, dass nicht sein kann, was nicht sein darf, oder was seine Logik überfordert. Mit den homöopathischen Heilerfolgen, aber auch mit den sogenannten Wasserclustern und seinen Theorien besteht eine krasse Inkongruenz.

Dr. med. Gernot Zumtobel,

Schlössleweg 15, Götzis