EU-regulierte
Topflappen

Leserbriefe / 29.08.2016 • 19:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Flüchtlingskrise, Griechenlandkrise, Erdbeben – alles scheint im Moment von einigen EU-Bürokraten in Brüssel vergessen zu sein. Warum? Seit mehr als fünf Monaten beschäftigen sich sehr viele, wie bereits gesagt EU-Bürokraten, mit der Regulierung von Grillhandschuhen und Topflappen. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man ­darüber lachen. Haben unsere sogenannten Volksvertreter in Brüssel denn wirklich nichts anderes zu tun? Da war erst die Gurkenkrümmung, dann kam die Bananenkrümmung usw. Ergebnis: Diese Leute wundern sich über die EU-Verdrossenheit der europäischen Bürger. Aber wie heißt es in Brüssel so schön? Man muss sich das Gehalt ja auch verdienen, auch wenn es mit Schwachsinn ist.

Bernhard Schuler, Alemannenstraße 7a, Rankweil