Flüchtlingspolitik Richtung rechtsaußen

Statt Zäune, Obergrenzen und Restriktionen wäre ein Marshall-Plan notwendig“, kritisiert ein VN-Leser die aktuelle Flüchtlingspolitik. AFP

Statt Zäune, Obergrenzen und Restriktionen wäre ein Marshall-Plan notwendig“, kritisiert ein VN-Leser die aktuelle Flüchtlingspolitik. AFP

Vor zwei Jahren reiste ich nach einem Sprachaufenthalt in Peking zurück. Im Flugzeug sah ich eine sympathische Persönlichkeit, Sebastian Kurz. Im kurzen Gespräch teilte ich ihm mit, dass er das populärste Regierungsmitglied sei. Er meinte, dies könne durchaus ein volatiler Zustand sein. Wie recht er

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.