IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Verachtung für die Europäer

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz und Türkeis Präsident Erdogan: Die Beitrittsgespräche wurden noch nicht auf Eis gelegt. Foto: AP

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz und Türkeis Präsident Erdogan: Die Beitrittsgespräche wurden noch nicht auf Eis gelegt. Foto: AP

Offensichtlich ist die EU nicht in der Lage, irgendwelche Lehren aus den jüngsten Ereignissen in den USA zu ziehen. Die Türkei wird nach wie vor als Beitrittskandidat bezeichnet, obwohl der Despot am Bosporus sich schon längst gegen Europa entschieden hat. So sollte die EU diese Realität langsam ane

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.