Österreich bleibt EU-Mitglied

In einer entwickelten Demokratie sind Wahlempfehlungen entbehrlich. Besonders bei dieser Wahl hat jeder Wähler lange genug Möglichkeiten gehabt, sich über diverse Medien ein Bild von den Kandidaten zu machen. Besonders problematisch empfinde ich Wahlempfehlungen mit dem Argument zur Verhinderung ein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.