IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

FPÖ-Bösch und sein „geschützter Arbeitsplatz“

Anfrage an FPÖ-Mandatar Reinhard Bösch zur Mindestsicherung: Als Dr. Reinhard Bösch – im Zivilberuf seit ca. 1985 Bibliothekar im Landesdienst – im Jahre 1989 FPÖ-Landtagsabgeordneter wurde, forderte er die Abschaffung des Bundesrates, weil dieser kein echtes Länderparlament sei. Damit hatte er natü

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.