Sind wir nun allesamt Nazis?

19.03.2017 • 19:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Sind wir, nach offizieller türkischer Diktion, allesamt Nazis oder schreit hier nur jemand das sprichwörtliche „Haltet den Dieb“?

Betrachtet man die Zeit in den 1930er-Jahren, in der das Nazitum bei uns entstanden ist – also vor seiner totalen Eskalation – und vergleicht das mit den Vorgängen in der heutigen Türkei, wird man eine Menge Parallelen finden. Es ist daher ein Treppenwitz der Geschichte, von Herrn Erdogan und seinen intelligenzresistenten „Gauleitern“ als Nazis bezeichnet zu werden. Damit ist Eingangsfrage wohl beantwortet. Diese Kampagne ist auch durchaus geeignet, das im Großen und Ganzen friedliche Zusammenleben mit den, zum Teil recht großen, türkischen Gruppen in unseren Ländern nachhaltig zu zerstören. Herrn Erdogans Angst, das Referendum, das ihn zum türkischen Führer machen soll, zu verlieren, muss riesengroß sein. Anders ist sein Rabaukentum nicht zu erklären.

Erich P. Speck,
pozarweg,
haseldorf-tobelbad