Das Motiv war schnöde Habgier

Zum VN-Bericht „BVB-Attentäter setzte auf fallende Aktien“, VN vom 22. April:

Nach den Ermittlungen der Bundesanwaltschaft und des Bundeskriminalamts wollte Sergej W. eine Vielzahl von Fußballprofis töten, um einen massiven Kurssturz der Aktie von Borussia Dortmund auszulösen.

Am Tattag soll er sich O

Artikel 89 von 131
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.