Innerparteiliche Turbulenzen

Es knistert in der Parteienlandschaft von Österreich. Zuerst wird SPÖ-Faymann von seinen Genossen abgesägt. Ich erinnere mich, dass daran ein gewisser Herr Kern im Hintergrund gewerkelt hat, der sich dann auch den Job des Bundeskanzlers geangelt hat. Erst kürzlich wurde ÖVP-Mitterlehner von seinen „

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.